Augenoperation - Refraktive Chirurgie in der Augenklinik und Lasikzentrum am Gendarmenmarkt Berlin

Wir Ärzte und Mitarbeiter der Augenklinik und Lasikzentrum am Gendarmenmarkt in Berlin sind spezialisiert auf Augenoperationen, die Ihnen ein Leben ohne Brille ermöglichen. Wir erwarten unsere Patienten zur Behandlung in der Klinik am Gendarmenmarkt. In modernsten Praxisräumen im Herzen der Hauptstadt erhalten Sie die entsprechende Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeiten. Der operative Eingriff an Ihren Augen wird von uns mit neuesten Methoden und Verfahren der Augenchirurgie behandelt.

Fehlsichtigkeiten mittels OP behandeln lassen

Durch die operative Korrektur können wir viele Sehfehler schonend und dauerhaft beheben, sodass Sie zukünftig keine Brille oder Kontaktlinsen mehr benötigen.
Bei folgenden Sehfehlern und Augenveränderungen führen wir einen Eingriff durch:

Welche Verfahren führen wir bei Fehlsichtigkeiten durch?

Kurzsichtigkeit (Myopie), Weitsichtigkeit (Hyperopie) und Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) beheben wir durch Augenlasern. Bei einer Augenlaserbehandlung wird die Form der Hornhaut mit dem Laser verändert. Die Laserbehandlung auf der Hornhautoberfläche wird PRK (Photorefraktive Keratektomie) genannt.
Bei der Femto-Lasik ermöglicht ein 2. Laser die Behandlung unter der Hornhautoberfläche.
Das Verfahren ist ausgesprochen präzise und die Patienten sind sehr schnell wieder einsatzfähig durch einen besonders raschen Heilungsverlauf.

Welche Sehfehler werden durch Linsenimplantation oder Linsentausch korrigiert?

Auch die refraktive Linsenimplantation und der refraktive Linsenaustausch korrigieren die Brechkraft des Auges so weit, dass der Brennpunkt wieder genau auf der Netzhaut liegt. Diese Methoden haben vor allem bei sehr starken Fehlsichtigkeiten große Erfolgschancen und können auch alternativ in Betracht gezogen werden, wenn eine Augenlaserbehandlung aus anderen Gründen nicht in Frage kommt, wie etwa bei einer zu dünnen Hornhaut. Eine bereits bestehende Alterssichtigkeit kann bei einem refraktiven Linsenaustausch mit einer speziellen Multifokallinse direkt mit ausgeglichen werden. Bei der refraktiven Linsenimplantation wird zusätzlich zu der natürlichen Augenlinse eine Kunstlinse eingesetzt. Diese Linsen können bei Bedarf jederzeit wieder entfernt werden.

Wie operieren wir den Grauen Star?

Beim Grauen Star bringt ebenfalls der Linsenaustausch Erfolg: Bei dieser Linsen-OP ersetzen wir die getrübte natürliche Augenlinse (Katarakt) durch eine Kunstlinse. Diese Star-OP zählt bereits zu den routiniertesten Augenoperationen weltweit. Zahlreiche Patienten mit dieser meist altersbedingten Beschwerde des Auges sind von uns bereits erfolgreich behandelt worden.

Beruhigt in die Augenoperation

Vor jeder Augenbehandlung steht bei uns eine gründliche Voruntersuchung durch einen Spezialisten an. Dann folgt unser Beratungsgespräch mit Ihnen, bei dem der Augenarzt in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Ihnen die beste Behandlungsmethode auswählt. Der entsprechende Eingriff erfolgt unter örtlicher Betäubung. Dieser dauert unter Umständen nur einige Sekunden bis zu einer halben Stunde. Nach der Operation erhalten Sie einen Augenverband. Dieser schützt Ihr Auge am ersten Tag vor äußeren Einflüssen. Dank unserer ständig verbesserten Verfahren und Behandlungsmethoden konnten bisher zahlreiche Patienten unsere Klinik mit neuer Sehkraft verlassen.